Factoring Hessen  – von Frankfurt am Main bis Rüdesheim am Rhein: eine pulsierende Wirtschaftsregion mit starkem Mittelstand!

G.R. Factoring Hessen macht sich für den hessischen Mittelstand stark und unterstützt Unternehmen dabei Ihre Liquidität schnell und unkompliziert zur erhöhen.

Nicht nur wegen seiner Banken- und Börsen-Metropole Frankfurt am Main ist das Bundesland, wenn es um Factoring Hessen, geht interessant. Hessen ist ein Bundesland welches durch seine faszinierenden Gegensätze zugleich überraschend und anziehend wirkt.

Diese Anziehungskraft gilt auch für den Mittelstand als ökonomischen Wachstumsmotor der Region. So gehört Hessen, insbesondere der südliche Landesteil (Regierungsbezirk Darmstadt), zu den wirtschaftlich stärksten Regionen in ganz Deutschland. In dem dichtbesiedelten Gebiet rund um Darmstadt lebt der Großteil der rund 6,2 Millionen Einwohner Hessens. Rund 250.000 mittelständische Unternehmen, viele davon im Finanzsektor, befinden sich in Hessen.  Das sind optimale Bedingungen für Factoring.

Wie der Mittelstand in Hessen Factoring nutzen kann

Liquidität als Investitions- und Fortschrittsantrieb ist insbesondere für den Mittelstand von großer Bedeutung. Mittelständische Unternehmen in Hessen können von Full Service Factoring, wie es beispielsweise G.R. Factoring anbietet, nur profitieren. Die Kosten für Factoring liegen im niedrigen einstelligen Prozentbereich und somit ist Factoring, auch in Hessen, als Finanzierungsinstrument weitaus attraktiver als andere Formen der Finanzierung, wie beispielsweise reguläre Bankdarlehen und Kredite.

Jetzt handeln: holen Sie sich hier ein unverbindliches Angebot für Factoring ein.

Wer kann die Vorteile von Factoring nutzen?

Besonders der hessische Mittelstand, also im Kern gesunde, dynamisch wachsende Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung und Handel können von Factoring profitieren. Die Kosten für Factoring liegen im niedrigen Skontobereich. Dabei hat sich Factoring, mit einem Volumen von rund 5 Milliarden Euro in 2017 (Quelle: BFM), bereits als vertrauenswürdiges Instrument der Unternehmens-Finanzierung etabliert.

Wie funktioniert das Abrechnungssystem beim Factoring?

factoring abrechnungssystem ablauf

Jetzt unverbindliches Angebot einholen!

 

Finanzierung für mittelständische Unternehmen noch „viel Luft nach oben“

Auch wenn die Geschäfte vieler mittelständischer Unternehmen florieren, so verschenken sie doch massives Wachstums- und Liquiditätspotenzial auf Grund mangelnder Finanzplanung.  In vielen Chefetagen ist das Thema Finanzierung nur ein leidiges Nebenprodukt bei der Geschäfts- und Prozess-Planung. Der Mittelstand sieht den klassischen Bankenkredit häufig als einziges Finanzierungsinstrument. Dabei übersieht der typische hessische Mittelständer attraktive, weil umsatzkongruente Finanzierungs-alternativen, wie beispielswiese Factoring. So bleibt die Hausbank der einzige Finanzpartner.

Gewappnet sein – Bereitschaft zur Kreditvergabe wird sinken – Factoring als Finanzierungsalternative in Betracht ziehen

Branchenkenner und Experten des Finanzsektors prognostizieren häufig eine sinkende Bereitschaft der Banken, bzw. Erhöhung der Kreditaufnahmehürden, zur Vergabe von Krediten. Ob das letztendlich auch im Jahr 2018 der Fall sein wird, ist fraglich. Um sich von solchen Spekulationen zu lösen und relativ autonom zu bleiben, sollte Factoring als Finanzierungsinstrument ernsthaft in Erwägung gezogen werden. Unternehmen wie G.R. Factoring beraten den hessischen Mittelstand gerne unverbindlich und fair.

Wirtschaftsstandort Hessen: Eine Übersicht

Nach dem Ruhrgebiet hat das Rhein-Main-Gebiet die höchste Industriedichte in Deutschland. Es ist Wachstumsmotor und Hoffnungsträger für die gesamte innerdeutsche Wirtschaft. Viele dieser Unternehmen nutzen Factoring bereits erfolgreich, allerdings haben noch nicht alle Mittelständler das Potenzial welches Factoring Hessen besitzt richtig erkannt.

Pharmazeutik und Chemie

Für die hessische Wirtschaft hat besonders die pharmazeutisch-chemische Industrie einen hohen Stellenwert. So lag 2014 der Jahresumsatz der 189 Betriebe der Chemischen und Pharmazeutischen Industrie in Hessen bei rund 28 Milliarden Euro.

Optik, Elektrotechnik und Feinmechanik

In der Region in und um Wetzlar herum, haben zahlreiche Unternehmen mit internationaler Reputation ihren Firmensitz. So wird die Wetzlar-Region auch das Zentrum der Optik, Elektrotechnik und Feinmechanik in Deutschland genannt. Dazu zählen renommierte Unternehmen wie Leitz, Leica, Minox, Hensoldt (Zeiss) und Co.

Autoindustrie, Güterverkehr,

An dieser Stelle sind wichtige Unternehmen wie die Fulda Reifenwerke, das Automobilwerk Opel in Rüsselsheim am Main, der der Gas- und Heizungsbauer Buderus, der Lokomotivbauer Bombardier Transportation und das Original Teile Center der Volkswagen AG zu nennen.

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen aus Hessen und interessieren sich für Factoring?

Dann nutzen Sie das Schnellkontaktformular rechts oder rufen Sie uns direkt unter der 02173 -1094-0 . Natürlich können Sie uns auch gerne direkt eine E-Mail an: info@factoringhessen.de schicken.

Jetzt unverbindliches Angebot einholen!